Int. Mondsee 5 Seen Radmarathon - Der Radklassiker im Salzkammergut  


Sieg und Niederlage
18.12.2013
Kategorie: Damenmannschaft
Zugriffe: 1567
Image
Am Sonntag den 15.12. mussten wir zum schwierigen Auswärtsspiel zu unserem Tabellennachbarn aus Thalgau. Außerdem erwartete uns dort noch das Team aus Lamprechtshausen. Wir stellten uns auf zwei starke Teams ein, dementsprechend intensiv war auch unsere Vorbereitung auf die Spiele, obwohl wir beide Hinspiele mit 3:0 gewinnen konnten. Aber dass es diesmal nicht so leicht gehen würde, war allen klar.
 
Nichtsdestotrotz starteten wir fulminant in den ersten Satz, in dem der Gegner aus Thalgau nicht den Hauch einer Chance hatte, hier machte sich das intensive Servicetraining der letzten Wochen bezahlt. Doch die Gegnerinnen aus Thalgau, letzte Saison immerhin Cupsieger und in der Endtabelle zwei Plätze vor uns platziert, gaben nicht auf und setzten uns im zweiten Satz gehörig unter Druck, so dass wir unser Angriffsspiel nicht mehr so druckvoll wie noch im ersten Satz zu Ende spielen konnten. So wurde der Abstand zum Ende des Satzes immer größer, so dass am Ende sogar zehn Punkte Unterschied an der Anzeigetafel standen. Sollten die Thalgauerinnen aber mit ebenso wenig Gegenwehr in den folgenden Sätzen gerechnet haben, so täuschten sie sich gewaltig, denn so leicht wird in Mondsee ein Spiel nicht abgeschrieben. Unterstützt von unsrem Trainer motivierten wir uns gegenseitig und kämpften uns zurück in die Partie. So gelang es uns erneut, einen Satz zu gewinnen. In weiterer Folge schlichen sich jedoch einige unglückliche Fehler ein, so dass sich das viel erfahrenere Team, auch Dank der lautstarken Unterstützung zahlreicher Fans am Ende knapp mit 3:2 durchsetzen konnte. Bedenkt man, dass im gegnerischen Team keine einzige Nachwuchsspielerin spielte, so ist unser hervorragende Nachwuchs umso mehr hervorzuheben, denn zu keinem Zeitpunkt standen bei uns mehr als drei über 19-Jährige am Feld.
 
Gleich im Anschluss folgte das Spiel gegen Lamprechtshausen, das wir zwar gewinnen konnten, aber leider nur mit 3:2, womit wir einen wichtigen Punkt im Kampf um Tabellenplatz 2 liegenließen. Hier machte sich nicht nur die fehlende Erfahrung bemerkbar, auch spürten wir die Anstrengungen des vorherigen Spiels in allen Knochen. 
 
Ergebnisse:
Mondsee - Thalgau: 2:3 (17, -15, 20, -18, -12) 
Mondsee - Lamprechtshausen: 3:2 (20, -19, -15, 21, 14)

In diesem Sinne wünschen wir euch alle ein Fröhliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen bei unserem nächsten Heimspiel (voraussichtlich Cupspiel gegen Thalgau, Termin noch offen)!