Int. Mondsee 5 Seen Radmarathon - Der Radklassiker im Salzkammergut  


Skihochtouren-Wochenende im Ötztal
14.05.2018
Kategorie: Bergsport
Zugriffe: 342

Am 5.Mai ging es ins Ötztal.........

 

Ausgeschrieben war zwar die Oberwalderhütte in der Glocknergruppe, aber diese hatte wegen dem vielen Schnee heuer, noch geschlossen!

 

Daher musste eine andere Tour her…….

 

Schnell ist die Entscheidung gefallen in das Ötztal zu fahren um dort zwei Tage zu touren!

 

Am Samstag ging es um 4.00Uhr los und um 8.00 standen wir schon auf den Tourenski!

 

Wir stiegen nicht direkt zur Langtalereckhütte auf, sondern wählten den Anstieg über den Eiskögele (3233m), wo wir nach ca. 4 Stunden das hölzerne Gipfelkreuz erreichten!

 

Dann ging es mit den Skiern bis direkt zur Langtalereckhütte auf 2450m hinunter wo wir über Nacht blieben!

 

Am nächsten Tag fuhren wir um 6.30Uhr ein Stück ab um in einem Graben „anzufellen“ und den langen Anstieg zur Hohen Wilde (3458m) zu beginnen!

 

4 Stunden später waren wir am Skidepot angekommen wo wir noch ein Stück mit den Steigeisen und Pickel hochkletterten! Aber dann mussten wir leider, das Kreuz schon in Sichtweite, abbrechen ….es wäre zu gefährlich gewesen hier in die Wand einzusteigen und den Weg zum Kreuz fortzusetzen!

 

Die Abfahrt ging dann nicht über den Aufstiegsweg hinunter, sondern über den Langtalerferner!

 

Leider war der Schnee schon sehr aufgeweicht, pappig und mit Saharastaub versehen!

 

Dass machte es sehr mühsam über den schier endlos langen Gletscher abzufahren !

 

Irgendwann waren wir dann wieder bei der Hütte, holten unsere Schlafsachen und fuhren bei sommerlichen Temperaturen bis zum Auto ab!

 

Alles zusammen waren wir fast 2800 Höhenmeter und 34km unterwegs in den zwei Tagen!

 

Es war sehr beeindruckend hier zu touren, diese fast endlosen Gletscher, diese Ruhe und Einsamkeit ….. einfach gesagt, der Hammer!!!

 

 

 

Mit dabei:

 

Feichtinger Reini , Widlroither Alex

 

Berg Frei!!